Deutschlandkarte einblenden anstelle der Liste Übersichtsliste ausblenden   Blockflötenorchester in Deutschland
Sortierung: Nord-Süd
Orchesternamen anklicken = Weitere Informationen werden angezeigt

     Dietrich-Bonhoeffer-Blockflöten-Consort Schilksee (DBBC)
     Windkanal Kiel
     Vicelin-Flötenorchester Kiel
     Blockflötenorchester Ostseewind, Rostock Groß Klein
     St.-Andreas-Blockflötenchor Lübeck-Schlutup
     Blockflötenensemble der Musik- und Kunstschule Lübeck
     Kreis für alte Musik, Norderney
     De Fleitjes, Nordseeinsel Baltrum
     BLOCKWEISE - Blockflötenensemble
     Blockflötenensemble NORDWIND, Hamburg
     Lüneburger Blockflötenorchester
     Bremer Blockflötenensemble
     Blockflötenorchester Wardenburg der Musikschule des Landkreises Oldenburg
     Syker Blockflötenorchester
     Consortium musicum - Ensemble für Blockflöten und Streicher - Walsrode
     Flötenkreis Winsen, Winsen/Aller
     Blockflötenensemble Garbsen
     Die Spandauer Stadtpfeifer, Berlin Spandau
     Berliner Blockflötenorchester BBO
     Blockflöten Orchester Berlin (BOB)
     Blockflötenensemble Ganassi, Berlin-Steglitz
     Blockflötenensemble St. Marien, Isenbüttel
     Blockflötenensemble der Paulusgemeinde Berlin-Zehlendorf
     Blockflötenorchester der Bonhoeffer-Gemeinde, Berlin-Lankwitz
     Flautando Consort Berlin
     FLUTEinTAKT Blockflötenensemble Ilten
     Riddagshäuser Blockflötenensemble, Braunschweig und Umland
     Ensemble Flauto Vivace, Springe
     Flötengruppe St. Marien, Greven
     Flauti Parlandi, Blockflötenensemble aus Theesen
     Flötengruppe Werlaburgdorf
     Flotte Flöten, Bielefeld-Wellensiek
     Martini-Ensemble Bielefeld-Gadderbaum
     Ökumenischer Blockflötenkreis Bocholt
     Das Blockflötenconsort Dortmund
     VHS-Blockflötenensemble Duisburg
     Blockflötenorchester "Vierjahreszeiten", Brilon
     Flötenkreis Hüls e.V. - Krefeld
     Ensemble für Alte Musik - Efam Leverkusen
     Lindlarer Flötenmusikanten
     Rheinbogenensemble, Köln-Sürth
     Coro Monte Zavelli Brühl
     Blockflötenorchester Sankt Augustin
     "Canto de Viento" Blockflötenchor Bonn-Röttgen
     Flauto Dolce Bonn – Sankt Augustin
     Blockflötenspielkreis für Erwachsene der Christophoruskirche, Künzell (bei Fulda)
     Blockflötenorchester MSHT Hünstetten Görsroth    NEU
     Erwachsenen-Flöten-Ensemble der Ev. Kirchengemeinde Seulberg
     Rondo Flautando und Ensemble Consonance aus Bruchköbel bei Hanau
     Flötenchor der ev. Christuskirche Burgkunstadt
     Blockflötenensemble der Musikschule Obertshausen
     Kinder Blockflötenorchester Klangfarbe, Mainz
     BlockflötenOrchester Mainz (BOM)
     Blockflötenorchester der Städtischen Musikschule Aschaffenburg
     Il Flauto Dolce Stockstadt am Main
     Blockflötenorchester "Allegro" Neumagen-Dhron (Mosel)
     Vielfalt Blockflötenconsort Würzburg
     Erlanger Blockflötenorchester (EBO)
     Blockflötenensemble Nürnberg
     blockART - Block­flöten­orchester der Musikschule Nürnberg
     Pian è forte Kaiserslautern
     Blockflötenorchester der Musik- und Singschule, Heidelberg
     Blockflötenorchester Wendelstein / flautississimo
     Chorus Flautorum, Viechtach
     Viechtacher Blockflöten-Chortage
     Karlsruher Holzflötenensemble
     Picobella – das Dürrenbüchiger Blockflötenensemble
     Blockflötenensemble Lutherkirche Karlsruhe
     Blockflötenorchester Berghausen Pfinztal-Berghausen
     Württembergisches Blockflötenorchester
     Blockflötenorchester der Musikschule Bietigheim-Bissingen
     Blockflötenorchester Alessandro Scarlatti Backnang    NEU
     suabile-Blockflötenensemble Kornwestheim
     After eight recorders, Leonberg
     Cannstatter Blockflötenorchester in Stuttgart
     Landes-Jugend-Blockflötenorchester Baden-Württemberg
     Blockflötenensemble der Universität Hohenheim
     Blockflöten­kreis der Christus­kirchen­gemeinde,Ulm-Söflingen
     Flautando, Erding und Dorfen
     Blockflötenkreis der ev. Kirchengemeinde Trossingen
     Blockflötenensemble der Musikgalerie, Villingen-Schwenningen
     Blockflötenchor St. Petrus Canisius Freiburg-Landwasser
     Blockflötenorchester der Musikschule Gisela Wassermann
     Blockflötenensemble TIBIAWangen im Allgäu
     Konstanzer Blockflötenorchester

Wird Ihr Blockflötenorchester hier nicht gezeigt? Bitte schnellstmöglich den
Fragebogen ausdrucken, ausfüllen und an uns senden.































Blockflötenensemble Garbsen (BEG)
Ort: Garbsen bei Hannover
Internetadresse: www.beg-garbsen.de
(mit "BEG.Blockfloetenorchester.de"  Zugriff auf diese Seite hier)
Gegründet: Am 18. Juli 1998 wurde auf Anregung von Gabi Harste erstmals in Garbsen gemeinsam in privatem Rahmen musiziert. Seit Dezember 1998 trifft sich das Blockflötenensemble Garbsen regelmäßig elf Mal pro Jahr. Mitglieder kommen aus dem Großraum Hannover, Winsen, Celle manchmal kommen auch befreundete Mitspieler aus Hamburg, Stuttgart Nürnberg oder Dessen dazu.
Leitung: Geleitet wird das BEG seit seiner Gründung von Dietrich Schnabel, Kassel, er arbeitet seit 1991 als freiberuflicher Dirigent für Blockflötenensembles.
Homepage von Dietrich Schnabel
Spieler: 18-25 Spieler zwischen 35 und 85 Jahren. Neue interessierte Mitspieler sind gesucht.
Voraussetzungen zur Teilnahme: Prinzipiell nicht. Jeder der gerne an Originalwerken und Bearbeitungen für Blocklötenensemble- oder -orchester arbeitet ist herzlich willkommen. Es ist von Vorteil, das Quartett zu beherrschen und etwas Erfahrung im Blattspiel zu haben. Sowohl spielerisch als auch durch den privaten Rahmen der Proben bedingt merkt man recht schnell, ob man sich in dem Orchester wohl fühlt und regelmäßig mitspielen möchte.
Besetzung: Von Garklein bis Subbass. Mittlerweile beherrschen alle Mitglieder das Quartett. Darüber hinaus verfügen wir über acht Subbässe und 10 Großbässe. Die Besetzung wird von Werk zu Werk gewechselt, man kann also nicht auf einem Instrument "sitzen-bleiben". Nach unten hin vergrößert sich die Besetzung was natürlich dazu führt, dass jeder Einzelne Spieler mehr Zeit an der Bassflöte oder tiefer verbringt als an der Tenor- oder gar Altflöte.
Andere Instrumente: Bislang kombinieren wir unser Ensemble noch nicht mit anderen Instrumenten. Es ist auch noch nicht geplant.
Proben: Wir proben ein Wochenende pro Monat.
Konzerte: Durchschnittlich geben wir ein, manchmal zwei Konzerte pro Jahr, sind aber nicht "konzertwütig".
Zuhörer: Das hängt sehr vom Konzertort ab. Es sind wohl nie weniger als 50 Zuhörer.
CDs: Neben einfachen Konzertmitschnitten hat das BEH in der Zeit von 2011 bis 2013 eine professionelle CD eingespielt, die recht attraktiv ihrem Titel entspricht: "Das Blockflötenensemble Garbsen. Ein Portrait"
Außerdem haben Spieler aus Garbsen mitgewirkt bei der Produktion der CDs Schnabelflötentöne III und IV.
Mehr als 6 Stimmen: Wir spielen regelmäßig Literatur mit mehr als sechs Stimmen. Gerne (mindestens einmal pro Probenwochenende) Literatur im 8-Fuss-Register.
Kompositionen: Allan Rosenheck schrieb eine Jubiläumsfanfare zum 5-jährigen Bestehen des Ensembles, die heute in der Sammlung "Memories" veröffentlicht ist.
Später folgten die »Garbsen Jig« von Eileen Silcocks, »Spirits of the Water« von Steve Marshall, das »BEG Capriccio“ von Dietrich Schnabel und für ein Gemeinschaftskonzert mit dem Blockflötenorcheter der Musikschule Heidelberg »A Jazz Show Story« von Steve & Ann Marshall.
Besonderheiten: Wir proben im privaten Rahmen im Wohnzimmer von Gabi Harste.
Kontaktperson: Gabi Harste
Email: Mailadresse durch Klick anzeigen  

Stand: 28.11.2018    
(002-BEG)    

Zurück zur Startseite von www.Blockfloetenorchester.de